Datenschutz- und Einverständniserklärung
Stadtbücherei Erftstadt

Gesetzliche Grundlagen

Personenbezogene Daten werden dann verarbeitet - also insbesondere erhoben, übermittelt oder gespeichert - wenn Sie diese der Stadt Erftstadt als erforderlich überlassen. Dies ist insbesondere dann der Fall, wenn Sie einen Nutzerausweis für die Stadtbücherei beantragen oder die im Internet angebotenen Leistungen der Bibliothek per Formulareingabe nutzen.

Wenn Sie die Internetangebote der Stadtbibliothek unter https://www.stadtbuecherei-erftstadt.de besuchen, erbringt die Stadt Erftstadt für Sie einen Telemediendienst im Sinne des Telemediengesetzes. Dabei verarbeitet die Stadt Erftstadt Ihre personenbezogenen Daten im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen, insbesondere der ab 25. Mai 2018 anzuwendenden EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) sowie des Nordrhein-Westfälischen Datenschutz-Anpassungs- und Umsetzungsgesetz EU – (NRWDSAnpUG-EU).

Speicherung, Verarbeitung und Löschung Ihrer personenbezogenen Daten

Bei der Beantragung eines Ausweises für die Nutzung der Bibliothek und der Anmeldung zu dem E-Mail-Service benötigt die Stadtbücherei Erftstadt, Dr. Josef-Fieger-Str. 7, 50374 Erftstadt die Angaben zu Ihren personenbezogenen Daten. Ihre in diesem Zusammenhang zu verarbeitenden Daten sind zweckgebunden, das heißt, sie werden nur für den Zweck verwendet, für den sie erhoben worden sind.

Ihre Daten werden ausschließlich im Rahmen datenschutzrechtlicher Zulässigkeiten, insbesondere in der IT-Fachanwendung Bibliothekssoftware SISIS-Sunrise, gespeichert und verarbeitet. Hierzu gehören Nutzerausweisnummer, Name, Anschrift, E-Mail-Adresse, Telefonnummer, Geburtsdatum, Geschlecht, Anzahl und Bezeichnung der ausgeliehenen Medien, sowie Angaben zur Gültigkeit des Ausweises und zu gegebenenfalls noch offenen Nutzungsentgelten.

Die im Rahmen der Ausleihe von einzelnen Medien gespeicherten Kundendaten werden unmittelbar nach Rückgabe der Medien von Ihrem Konto gelöscht. Täglich werden die kompletten Stammdatensätze aller Kundinnen und Kunden gelöscht, deren Ausweis in den vergangenen drei Jahren nicht aktiv war und die keine Ausleihen, offenen Entgelte oder Vormerkungen mehr haben.

Sicherheit und Datenweitergabe

Aus Sicherheitsgründen können Sie online nur auf Ihr Kundenkonto zugreifen, wenn Sie Ihre Bibliotheksausweisnummer und die Geheimnummer eingeben. Diese Kombination dient ausschließlich der Authentifizierung und wird darüber hinaus weder gespeichert, noch für andere Zwecke verwendet. Für den Aufruf des Kundenkontos wird eine individuelle Sitzungs-ID verwendet, mit der Ihre Verbindung zum Kundenkonto gesteuert wird. Diese Session-ID wird automatisch beim Verlassen unseres Web-Angebots gelöscht, es werden keine Daten auf Ihrem Rechner gespeichert.

Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt nur im Falle einer Zwangsvollstreckung nach mehrmaliger erfolgloser Mahnung + Einschreiben durch die Bibliothek.

Für Bibliotheksmitglieder haben wir digitale Angebote bei externen Dienstleistern lizenziert. Diese müssen vor dem Zugriff prüfen können, ob Sie zur Nutzung berechtigt sind. Die Dienstleister prüfen hierbei lediglich vor dem Start der Anwendung, ob Ihre Kunden- und Geheimnummer gültig sind. Eine Weitergabe, Speicherung oder sonstige personenbezogene Auswertung Ihrer Daten oder Nutzeraktionen erfolgt abgesehen von anonym erstellten Nutzerstatistiken nicht.

Für die Nutzung der E-Ausleihe gelten folgende separate Datenschutzbestimmungen:
http://www.onleihe-erft.de/erft/frontend/content,0-0-0-102-0-0-0-0-0-0-0.html

Einwilligung

Wenn Sie bestätigen, diese Datenschutzerklärung zu akzeptieren, erteilen Sie der Stadt Erftstadt die Einwilligung in die erforderliche Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für den vorgenannten Zweck. Diese Einwilligung können Sie jederzeit ganz oder teilweise ohne Angaben von Gründen für die Zukunft widerrufen.

Ihre Rechte

Auf Ihre Rechte zu Auskunft, Berichtigung, Löschung, Sperrung und Widerspruch bezüglich der erfassten personenbezogenen Daten wird an dieser Stelle ausdrücklich hingewiesen. Rechtsgrundlagen hierfür sind die Artikel 15 bis 21 der EU-Datenschutzgrundverordnung sowie die Paragraphen 8 bis 13 des DSG NRW.

Beschwerden über das Vorgehen der Stadt Erftstadt in dieser datenschutzrechtlichen Angelegenheit richten Sie bitte an die Landesbeauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Nordrhein-Westfalen, Postfach 20 04 44, 40102 Düsseldorf unter Tel.: 0211/38424-0 oder per E-Mail: poststelle@ldi.nrw.de